Ausbildung zum Hochsee Skipper CCS-Motorboot

Jeder CCS-Törn wird nach den CCS-Grundregeln geführt. Sei es nur der gemütliche Reisetörn mit Kollegen auf dem Mittelmeer oder aber ein intensiver Ausbildungstörn im Wattenmeer oder der Bretagne.

Auf jedem dieser Törns wird die CCS-Philosophie vom Skipper gelebt und der Crew weitergegeben. Daneben steht das Weitervermitteln der nautischen Kenntnisse, der Schiffsführung sowie einer korrekten, vorbildlichen Seemannschaft im Fokus.

Die CCS-Schiffe sind unter Schweizer Flagge unterwegs - Die Skipper und ihre Mannschaften tragen somit unserer Nationale auf die Meere und sind damit auch nautische Botschafter der Schweiz. Es ist klar, dass der CCS grossen Wert auf diese Rolle legt - und auch ein bisschen stolz darauf ist.

 

Skipper gesucht!

Das Motoryachting im CCS ist noch jung. Die Nachfrage an Törn wächst und die Qualität unserer Ausbildung und der Törns steht und fällt mit den Skippern.

Der CCS verfügt bereits über einen grossen, erfahrenen Pool an CCS-Motorboot-Skippern. Er sollte jedoch noch weiter wachsen, damit wir unseren Mitgliedern weiterhin ein attraktives Törnangebot auf Motoryachten anbieten können.

Haben Sie bereits den Hochseeschein für Motorboote und hätten Interesse an einer Skipperlaufbahn im CCS?

Mehr über die Anforderungen des CCS an seine Skipper und die Ausbildung erhalten Sie direkt auf der Homepage des CCS: Weg zum CCS Skipper

Vielleicht bewerben Sie sich ja CCS-Skipper 2 für Motoryachten. Ein Blick ins MY-Törnprogramm zeigt auf, wo noch Skipper 2 gesucht werden.

 


Informationen zum Skipperwesen im CCS

Auskunft über das gesamte Skipperwesen beim CCS erhalten Sie beim Generalsekretariat des CCS in Bern bei

Frau Isabelle Rottenmanner

Tel. +41 (0)31 / 310 11 00

oder per Mail skippermail@remove-this.cruisingclub.ch

 

 
 

CCS Motorboot