08. -15. Oktober 2016: Manövertörn von Amsterdam nach Medemblik

01-route-08-2016-41 02-amsterdam-sixhaven 03-rs-ii-amsterdam-sixhaven 04-herderwijk-wasserstrasse 05-rs-ii-bru%cc%88cke-monika-und-roland 06-elburg 07-crew-08-2016-41 08-rs-ii-medemblick 09-holzschiffe 10-rsii 11-rs-am-quai

Etappen: Amsterdam, Sixhaven – Muiden – Harderwijk – Urk – Lemmer – Stavoren – Enkhuizen – Medemblik

Winterlager: Die Rolling Swiss II geht in Medemblik ins Winterlager, wo sie gewartet und für die Saison 2017 wieder vorbereitet wird

Wettersituation: In der ersten Wochenhälfte hochdruckbestimmtes, mildes und sonniges Herbstwetter, ab Mitte Woche bis max. 7 Bf. Wind aus östlicher Richtung

Ziele des Manövertörns

  • Gängige Hafenmanöver kennen lernen, diese in verschiedenen Situationen (Windrichtung und -stärke, Strömung und andere Einflüsse) bewusst anwenden
  • Bei den Manövern mehr Sicherheit gewinnen
  • Alternative An- und Ablegemanöver und deren Vor- und Nachteile kennen lernen
  • Schiff richtig vertäuen und am Steg ausrichten
  • POB-Manöver fahren
  • Sicherheit erlangen bei den gängigen Manövern
  • Klare Befehlsstrukturen anwenden (Erklären der Manöver, Probleme erkennen und deren Lösungen diskutieren, Einteilen der Crew bei Manövern)

Chargen der Crewmitglieder während des Törns: Verantwortung Motor, Deck, unter Deck, Elektrisch, Bordkasse, Meteo, Küche, Kultur (Land und Leute), Blog, Tagesnavigator (im Turnus)

Lehrreiche und schöne Törnwoche im herbstlichen Holland unter einem kompetenten und freundlichen Skipper

Skipper: Ulrich; Crew: Monika, Roland, Daniel

Für den Bericht: Daniel


Die Kommentarfunktion ist geschlossen.