20. August – 03. September 2016: Norrköping – Göteborg – Durch den Götakanal

01-yellowbrick 02-liegeplatz 03-in-tag-vollbracht 04-herausforderung-von-morgen 05-kanalfahrt 06-fender 07-einlaufen-in-schleuse 08-die-herausforderung 09-zwichen-schleusen 10-schleuse 11-kanalkurve 12-nochmals-schleuse

„Am Vorabend der Schiffsübernahme haben wir im Hotel einen Taxi für die Anreise zum Hafen der Rolling Swiss II bestellen lassen, nämlich ein grosser Van für 4 Personen mit viel Gepäck, denn unser Törn wird ja eine 2-Wöchige Reise.

Als wir am Folgetag in der Lobby auftauchten teilte uns der Concierge freundlich mit, dass das Taxi uns draussen bereits erwartet. Kaum auf der Strasse angekommen glaubten wir unseren Augen nicht. Das Elektrotaxi mit einem Kofferraumvolumen eines Seesackes stellte unser Taxifahrer echt vor eine unüberwindbare Herausforderung.

Nach vorgängig ausgewechseltem Taxifahrzeug kamen wir alsdann, zwar mit einer Verspätung von rd. 10 Minuten, aber glücklich am Hafen an – endlich wieder auf der RS II zu sein.

Nach unserer obligaten ausführlichen Sicherheitseinweisung nahmen wir schnell Kurs nach Arkösund auf. Die dabei einmalig erlebten Eindrücke haben wir in den oben stehenden Bildern zusammengefasst und denken immer wieder gerne an dieses unvergessliche Erlebnis unter Freunden zurück.“

Skipper Ruedi mit Crew Andreas, Markus und Jacqueline

 


Die Kommentarfunktion ist geschlossen.