15.08.2015 – 22.08.2015 / Kiel – Kiel

Unser Toern von Kiel nach Kiel führte vom Hafen Düstenbrook in die malerische Flusslandschaft nach Kappeln, pills dann über Haderslev DK (eine kleine dänische Hafenstadt in einer Flussmündung) nach Veijle. Von dort war geplant witer nach Nordenund zurück durch den grossen Belt. Wegen starken Winden und Wellen fuhren wir durch den kleinen Belt zurück nach Assens. Von dort nach Svendborg, Bagenkop und zurück nach Kiel. Zwischen Svendborg und Marstal kam dann ganz plötzlich stockdicker Seenebel auf, sodass wir froh um den Radar waren. So gespenstisch wie er kam , verschwand er dann auch wieder kurz vor Marstal. Trotz Rutenänderung ein schoener und landschaftlich gelungener Toern.


Die Kommentarfunktion ist geschlossen.