30.03. – 06.04.2013 Basel – Medemblik

Heimweh nach Salzwasser

 

Skipper: Marc und Urs
Crew: Lilo, find Christoph, Guido, Ludwig

 

„Eintrag im Logbuch der MY Rolling Swiss II:

Ostermontag, 01. April 2013; Ortszeit: 0910; Einfahrt ins Bingener Loch“. Rheinabwärts, unterwegs mit über 22km/h über Grund begegnen uns dutzende, tiefliegende und langsam zu Berge kriechende Rheinschiffe – und wir laufen weiter der hohen See entgegen. Erstmals in der bald 60-jährigen Vereinsgeschichte des Cruising Club der Schweiz hat ein Clubschiff seinen Heimathafen Basel besucht. Nach der Bergfahrt im Oktober 2012 geht es für uns nun wieder zurück nach Holland, um unsere Hochsee-Törnsaison zu beginnen. Im Sommer werden wir nicht keck die langsamen, tiefliegenden Rheinschiffe kreuzen, sondern ehrfurchtsvoll den majestätischen Kreuzfahrtschiffen im Geirangerfjord in Norwegen ausweichen… Die Königsetappe von Wiesbaden nach Köln auf unserer knapp 900km langen Reise auf dem Rhein und der Gelderschen IJssel hätte nicht eindrucksvoller verlaufen können: An den Vortagen: Schneefall, Eisglätte an Deck und trübstes Wetter. Dann am 1.April in Wiesbaden ein Sonnenaufgang wie im Januar auf 1800m in den Schweizer Bergen: Wolkenlos, Sonne von achtern – Eisklar! Der Tag hat die gesamte Crew für vieles entschädigt und wird uns allen unvergesslich bleiben! Ich danke meinem Skipper 2 Urs und der ganzen Crew für ihren Einsatz in der Kälte und ihre Flexibilität bei diesem Törn.

Skipper Marc

30.03.2013 Basel


Die Kommentarfunktion ist geschlossen.